Vision des Industriekonzepts

Firmenprofil - Vision des Industriekonzepts

Strategisch beabsichtigen wir ein Netzwerk von zueinander komplementären Realitäten zusammenzustellen, die sich in ihrer Gesamtheit als Gruppe vorstellen können, die in der Lage ist alle mit der kalten plastischen Verformung von eisenhaltigen und nicht eisenhaltigen Materialien verbundenen Anforderungen abzufangen.
Das Wachstum und die Stärkung verfolgend, die auch für externe Linien zu erzielen sind, freuen wir uns Ihnen unseren ersten Erwerb eines Unternehmens ankündigen zu können, ab Dezember 2019.
Konkret integrieren wir mit der Fa. SATER (von der wir die Mehrheitsgesellschafter geworden sind) - www.sater.it -, deren Sitz sich im Umkreis Turins befindet und Spezialist in der Herstellung von Fasteners ist (gegenwärtig beschäftigt sie 35 Mitarbeiter und hat einen Umsatz von ca. 5 Millionen Euro), ein Unternehmen, das sich in der Lage zeigt in nachfolgendes komplementär zu uns zu sein:

Modularität: da es über einfache "zwei Takt" Pressen bis zur progressiven Multistationen Pressen verfügt.
Flexibilität: angesichts der Schnelle ist sie in der Lage nicht nur die Abwicklung von Losen großen Bestands in Betracht zu ziehen, sondern auch mittelwertige oder kleine Serien.
Materialen Spektrum: nebst der üblichen Fliesspressstäle, legiert und nicht legiert, auch Edelstahl und Aluminium bis hin zum Kupfer und Messing.